Hauptinhalt

Internationales Schneeskulpturen Festival

Zwei erste Plätze!

Außerordentlich erfolgreich waren die Schüler der Berufsfachschule für Steinbearbeitung Laas

beim 28. Internationalen Schneeskulpturen Festival in Innichen und St. Vigil.

Erstmals holten beide Teams der Berufsfachschule für Steinbearbeitung Laas den ersten Platz beim jeweils dreitägigen Arbeiten an den 3m x 3m x 3m Schneeblöcken.

In Innichen gewannen Pauline Reimers, Sandra Mair und Dirk Hibben das Herz der Zuschauer mit ihrem „Käsedieb“.

In St. Vigil begeisterten Meret Gerber, David Schütz und David Schweihofer die Besucher mit der Arbeit „Die Gedanken sind frei“.

schneeskulpturen 1

schneeskulpturen6

schneeskulpturen3

schneeskulpturen 2

schneeskulpturen4

schneeskulpturen1