Hauptinhalt

Vortrag Facebook

Die SchülerInnen der Berufsgrundstufen an der Landesberufsschule Schlanders waren sich im Anschluss an die Ausführungen der 4 HOB-Schülerinnen einig: die Mädchen hatten sich bestens auf ihren Vortrag vorbereitet und konnten wertvolle Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook geben.

Hannes, 16: „Der Vortrag war sehr informativ und hat mir persönlich gut gefallen.“

Sandra, 16: „Mir hat der Vortrag sehr gut gefallen, weil ich vieles dazugelernt habe und jetzt das Netzwerk Facebook nicht nur mehr positiv sehe, da es auch viele Gefahren mit sich bringt.“

Marc, 14: „Ich weiß jetzt viel mehr über Facebook und kann besser damit umgehen.“

Referentinnen

 

Jenny, Tanja, Julia und Petra, Schülerinnen am Oberschulzentrum Mals, waren in Begleitung ihres Rechts- und Wirtschaftskundelehrers an die LBS gekommen. Prof. Heinrich Zwischenbrugger zeichnet verantwortlich für dieses Projekt, mit dem die Oberschülerinnen ihre Altersgruppe über die verschiedenen Aspekte des sozialen Netzwerks informieren.
Der Vortrag beinhaltete eine kurze Einführung zur Entstehung und zum Geschäftsmodell von Facebook. Weiters wurden die Vor- und Nachteile aufgezeigt, das Hauptaugenmerk der Ausführungen lag jedoch auf der Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie registriere ich mich richtig und sicher?
  • Welche Einstellungen sind sinnvoll und schützen mich in meiner Privatsphäre?
  • Welche Aktivitäten sind erlaubt, welche bedenklich - bezogen auf das Fotorecht, das Urheberrecht oder den Datenschutz?
  • Warum sollte man die auf Facebook gratis angebotenen Spiele mit größter Vorsicht nutzen?

Im Anschluss an den Vortrag konnten die BerufsschülerInnen Fragen stellen, die von Jenny und ihren Freundinnen sowie von Prof. Zwischenbrugger kompetent beantwortet wurden.

„Tipps für Facebooker“ – ein gelungenes Projekt zur Förderung der Medienkompetenz, von Jugendlichen für Jugendliche.